Für Ärzte und Partner im Gesundheitswesen Informationen für Patienten finden Sie hier.

CVI

Konservative Ulkus-Therapie „Ödeme verzögern die Wundheilung“

Die Behandlung eines Ulcus cruris venosum, das von Perfusionsstörungen im Unterschenkel hervorgerufen wird, ist eine der großen Herausforderungen …

Hämodynamik-Studie bei CVI-Patienten Kompressionstherapie verringert kapillare Hypertension

Bei Patienten mit chronisch-venöser Insuffizienz (CVI) löst Bewegung einen Druckanstieg in den Kapillaren der Füße aus und kann die kleinsten …

Studie zur Patientenedukation Adhärenz durch Aufklärung

Beim Ulcus cruris venosum kommt dem Selbst­management der Betroffenen eine bedeutende Rolle zu. Welchen Beitrag dazu Patienten­broschüren leisten …

Klinische Studie zu VenoTrain angioflow Effektiv und sicher

Kompressionstherapie bei einem Venenleiden und eine beginnende periphere arterielle Verschlusskrankheit müssen sich nicht automatisch …

VenoTrain angioflow Wirksame Venentherapie bei beginnender pAVK

Mit VenoTrain angioflow bringt Bauerfeind den ersten Kompressionsstrumpf auf den Markt , der aufgrund seiner einzigartigen Kombination aus …

Kompressionstherapie bei CVI mit beginnender pAVK „Macht die ABI-Messung zum Standard“

Das Vorhandensein einer peripheren arteriellen Verschlusskrankheit (pAVK) gilt für viele Ärzte immer noch als automatische Kontraindikation für …