Für Ärzte und Partner im Gesundheitswesen Informationen für Patienten finden Sie hier.

Bauerfeind life (Ausgabe 03/2016)

Schwerpunktthema Zu Besuch bei Bauerfeind: Markenbotschafter Dirk Nowitzki hautnah

  • 2. Internationaler Sportkongress in Rio:
    Ganz nah am Athleten
  • Therapie des Ulcus cruris:
    „Offenes Bein nicht einfach hinnehmen
  • Orthopädische Hilfsmittel bei Fersenschmerz:
    „Langfristig sind Einlagen die bessere Lösung“

Download als PDF (4,9 MB)

Artikel dieser Ausgabe

Plantare Fasziitis Wirksame Hilfe bei Fersenschmerz

Der fußsohlenseitige Fersenschmerz stellt ein häufiges Problem im orthopädischen Alltag dar. Eine Therapie mit Einlagen zielt darauf ab, den …

Wundmanagement bei Ulcus cruris „Kompression ist das A und O“

Diabetische Füße, Dekubiti, offene Bäuche oder venöse Ulzera – Christiane Kanis, Mitarbeiterin der Serimed GmbH und Co. KG in Zeulenroda, hat …

Therapie des Ulcus cruris venosum „Offenes Bein nicht einfach hinnehmen“

Für Ulcus cruris-Patienten ist das Venenzentrum der Kliniken für Dermatologie und Gefäßchirurgie der Ruhr-Universität im St. …

Anwendungsbeobachtung zur ManuLoc long Sicherheit nach Radiusfraktur

Welche Möglichkeiten der postoperativen Nachbehandlung bietet die ManuLoc long beim distalen Speichenbruch? Dieser Frage wurde bei einer …

Studien zur Beckenorthese SacroLoc Angewandte Grundlagenforschung

Die Anatomie der Iliosakralgelenke (ISG) zu erforschen, ist jeden Pioniergeist wert. Schritt für Schritt entsteht das Bild von „Hotspots“ am …

Modifizierte Knieorthese SecuTec Genu Einfacher einstellen und anlegen

Seit September ist die überarbeitete Version der SecuTec Genu erhältlich. Vom Einstellen bis zum An- und Ablegen vereinfacht die …

Kniebandage GenuTrain Jetzt in fünf Comfort-Größen

Die Kniebandage GenuTrain gibt es ab November in fünf zusätzlichen Comfort-Größen mit erweiterten Oberschenkelmaßen. Zu den acht Seriengrößen 0 …

Olympische Sommerspiele Rio 2016 Für die Sportler der Welt

In Rio de Janeiro hatte Bauerfeind einen sichtbar großen Anteil an der medizinischen Versorgung der Athleten: Mehr als 900 Mal kamen Bandagen, …

2. Internationaler Sportkongress in Rio Ganz nah am Athleten

Nicht jedes Jahr bietet sich Sportmedizinern die Chance so einer idealen Feldsituation: In Rio diskutierten Ärzte, Physiotherapeuten und …

2. Internationaler Sportkongress in Rio Anwendungen rund um den Globus

Wer belastbare Informationen will, muss Mut zur großen Zahl haben. 37 Studienzentren waren an einer internationalen Untersuchung zu Orthesen- und …

2. Internationaler Sportkongress in Rio Wurfverletzungen beim Judo

Der Laie ahnt es, die Expertin Dr. med. Anke Yacoub bestätigt: 90 Prozent der Verletzungen beim Judo treten bei den Würfen auf. Die Orthopädin …

2. Internationaler Sportkongress in Rio Zurück im Spiel

So länderübergreifend wie der Sport sind seine Verletzungsmuster. Das Rezidiv am Sprunggelenk hat nicht nur den Fußballer Marco Reus ereilt. Zu …

mehrLade weitere Beiträge...


Alle Ausgaben