Neuigkeiten

Expertenwissen zur Coxarthrosetherapie

Winglet-Online-Fortbildung mit 3 CME-Punkten

Von Bauerfeind Life am 11.03.2024

Bis zum 12. Oktober 2024 haben Ärzte auf der Videoplattform Winglet exklusiven Zugang zu internationaler Expertise in der Coxarthrosetherapie. Die von Bauerfeind unterstützte Fortbildungsveranstaltung Individualized Therapy of Osteoarthritis of the Hip steht dort online als Aufzeichnung zur Verfügung und kann für den Erwerb von 3 CME-Punkten genutzt werden.
Die Behandlung von Coxarthrose gilt als Spezialgebiet im konservativen und chirurgischen Fach. Vier Hüftexperten aus Deutschland, Österreich und den USA stellen in moderierter Runde ihre Therapieerfahrungen vor. Die 90-minütige Aufzeichnung ist mit englischer Simultanübersetzung unterlegt.

Die Fortbildung ist interessant für Behandler von Patienten mit Hüftschmerzen und richtet sich an

  • Fachärzte der Orthopädie, Chirurgie und Sportmedizin
  • Fachärzte für Physikalische und Rehabilitative Medizin.

Interessenten können sich kostenlos auf der Winglet-Plattform registrieren, wenn sie nicht bereits als Nutzer angemeldet sind, und Fortbildung als Video-on-Demand ansehen.

In Deutschland ansässige Ärzte haben die Option gegen eine Gebühr von 29 Euro den dazugehörigen Wissens-Quiz absolvieren und erhalten 3 CME-Punkte. Ärzte, die nicht in Deutschland ansässig sind, können ihr Zertifikat für die Punktanerkennung bei einer lokalen Ärztekammer oder vergleichbaren Institution einreichen.

Von Gelenkerhalt bis Gelenkersatz: Vier Hüftexperten über das Therapiefeld Coxarthrose

Mit Fokus auf der gelenkerhaltenden Schmerztherapie stecken Prof. Dr. med. Stefan Sell (Gelenkzentrum Schwarzwald der RHK-Klinik Neuenbürg) und Christian Teusch (SHG Klinikum Merzig) im ersten Teil der Veranstaltung das Feld der konservativen Behandlungsmöglichkeiten ab. Dabei sprechen die Arthrosespezialisten in ihren Vorträgen Medikation, Physiotherapie sowie Optionen aus der technischen Orthopädie und Gelenkinjektionen an.

Mitglied und Altpräsident der International Society of Hip Preservation (ISHA), Dr. Allston Julius Stubbs IV, MD (Wake Forest Baptist Health, Winston-Salem), beleuchtet im zweiten Teil Verfahren der gelenkerhaltenden Chirurgie und stellt Praxisfälle zu Arthroskopie und Osteotomie näher vor. Der Gründer und Präsident der österreichischen Gesellschaft für Hüftarthroskopie, Prim. Dr. Christoph Gebhart (Privatklinik Döbling, Wien), berichtet ebenfalls über das Verfahren der Gelenkspiegelung und führt ein in die Gelenkersatz-Chirurgie mit Fast Track-Programmen der Hüftendoprothetik.

Verwandte Themen

Neuigkeiten

Jetzt neu: Easy-Ferse und Strumpfhose in Serie

Kompressionsstrumpf VenoTrain impuls

Neuigkeiten

Bauerfeind auf dem Jahreskongress der GOTS

Fachveranstaltung für Sportorthopäden und Sporttraumatologen

Neuigkeiten

LumboTrain mit neuem 4ActivePad

Innovative Pelotte für vielfältige Schmerzpunktmassage

Hilfsmittel-App

Mit dieser App wird die Auswahl des geeigneten medizinischen Hilfsmittels für Ärzte und Fachhändler stark vereinfacht. Mit ihrer intuitiven Bedienbarkeit werden Informationen zu Bauerfeind-Produkten überall verfügbar – schnell und simpel

Newsletter für Medizinexperten

Sie sind an Hintergrundberichten aus der medizinischen Praxis, Beispielen für hochwertige Hilfsmittelversorgungen, Studienergebnissen, Fortbildungsveranstaltungen und wertvollen Tipps für die Behandlung Ihrer Patienten und Ihren Praxisalltag interessiert?

Dann tragen Sie sich in unseren Newsletter speziell für Medizinexperten ein.