Für Ärzte und Partner im Gesundheitswesen Informationen für Patienten finden Sie hier.

Bauerfeind-Therapie-App Jederzeit trainieren

Ausgabe 03/2018

Alle Anwender von GenuTrain, GenuTrain A3, GenuTrain P3 und GenuPoint erhalten jetzt zusätzlich zu ihren Kniebandagen eine Therapie-App. Mit der als Medizinprodukt anerkannten App können sie individuell Übungen ausführen.

Mit einem klaren therapeutischen Plus trägt Bauerfeind jetzt auch im Bereich der Digitalisierung einer individualisierten Medizin Rechnung. Alle Patienten, die eine GenuTrain, GenuTrain A3, GenuTrain P3 oder GenuPoint nutzen, erhalten zusätzlich zu ihrem Hilfsmittel die Bauerfeind-Therapie-App. Mit diesem Programm sind die Nutzer in der Lage, jederzeit Übungen mit angelegter Kniebandage unter Anleitung selbstständig auszuführen.

Die Therapie-App wurde erstmalig auf der diesjährigen OT World in Leipzig der Öffentlichkeit vorgestellt.
Die Therapie-App wurde erstmalig auf der diesjährigen OT World in Leipzig der Öffentlichkeit vorgestellt.

Auf individuelle Situation ausgelegt

Abhängig von der jeweiligen Kniebandage, der diagnostizierten Indikation und dem aktuellen Schmerzempfinden wird dem Patienten das Trainingsprogramm passend zu seinen persönlichen Bedürfnissen zusammengestellt. Dies erfolgt jedes Mal neu vor Übungsbeginn. Eine Trainingseinheit dauert 15 bis maximal 25 Minuten. Der Anwender wird dabei über Videos von einem Trainer professionell geführt.

Evidenzbasierte, sichere Übungen

Konzipiert ist die digitale Produktverlängerung der Kniebandagen als Unterstützung der Arbeit von Ärzten und Physiotherapeuten. Diese haben sie auch mitentwickelt. Mit der Therapie-App soll die Eigenaktivität des Patienten gefördert , seinem Bedürfnis nach zeitlicher Selbstbestimmung bei der Rehabilitation entsprochen werden: trainieren, wann und wo er will.
Starkes Augenmerk legten die Programmentwickler auf den Aspekt der Sicherheit: Bei der Ausführung der Übungen wird der Nutzer von klaren, eindeutigen und evidenzbasierten Anleitungen sicher geführt – ganz so, wie er es auch aus der physiotherapeutischen Praxis gewohnt ist. Sollten Fragen zu den Übungen auftreten, wendet er sich an seinen Physiotherapeuten. Bei Fragen zur Diagnose wird der Patient in der Therapie-App darauf hingewiesen, sich mit seinem behandelnden Arzt abzustimmen.

Anerkanntes Medizinprodukt

Zusätzlich zu den Übungen und Informationen zu Krankheitsbildern gibt die Therapie-App auch Input zu den jeweiligen Train-Kniebandagen. Hier erfährt der Anwender neben Wissenswertem zu Handhabung und Pflege auch Grundlegendes zum Wirkprinzip und Therapiemöglichkeiten der Aktivbandagen. Gerade in der Bewegung, so wie die App sie vorgibt , entfalten sie ihre propriozeptiv-stabilisierende Wirkung. Die neue Bauerfeind-Therapie-App mit Kniebandagen ist ein anerkanntes Medizinprodukt nach 93/42/EWG.

Anschauliche Übungen, sachgerechte Informationen und aktuelle Verlaufskontrollen zeichnen die Therapie-App aus.

Weitere Informationen

Die Bauerfeind Therapie-App können Sie hier kostenlos herunterladen.

Zur Therapie-App von Bauerfeind

Bilder: Uwe Frauendorf/www.zentralfotograf.de, Bauerfeind


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Therapie-App für Kniebandagen „Ein digitales Tool , auf das wir aufbauen können“

Joshua Schirm ist Mitentwickler des neuartigen Bauerfeind-Übungsprogramms. Der Physiotherapeut mit eigener Praxis in Lauingen/Donau im Interview …