Für Ärzte und Partner im Gesundheitswesen Informationen für Patienten finden Sie hier.

ErgoPad weightflex Schuheinlagen mit X-Faktor

Ausgabe 02/2012

Einen positiven Einfluss auf die natürliche Torsion der Füße hat die neue Bauerfeind-Kunststoffeinlage ­ErgoPad weightflex. Ihr flexibler Einlagenkern besteht aus zwei Kunststoffkomponenten – der äußeren Basiskomponente sowie dem innenliegenden „weightflex-X“ –, die mittels Spritzgusstechnologie zusammengeführt werden. Das „weightflex-X“ lenkt die Kräfte über zwei Drehpunkte von außen nach innen und unterstützt so die Torsionsfähigkeit der Füße und damit eine optimierte Schrittabwicklung. Die Gegenstütze bilden die jeweils gegenüberliegenden Schenkel. Moderate Längs- und Quergewölbestützen richten die Füße auf, stabilisieren sie und reduzieren unphysiologische Belastungen. Da jeder Mensch entsprechend seines individuellen Fußzustands, Therapieziels und Körpergewichts andere Anforderungen an die Gewölbeunterstützung hat , sind die Kerne in den Festigkeiten soft , medium und strong erhältlich. Ein besonderer Vorteil bietet sich Trägerinnen von Absatzschuhen: Im vorderen Bereich sowie in der Ferse ist der Kern biegsam – ähnlich einem Scharniergelenk. So lassen sich die Einlagen problemlos an jede Absatzsprengung adaptieren.

Weitere Informationen 

www.bauerfeind.com/weightflex

Bilder: Bauerfeind