Für Ärzte und Partner im Gesundheitswesen Informationen für Patienten finden Sie hier.

Datenschutz

Information zur Verarbeitung personenbezogener Daten für den Versand des Bauerfeind life Magazins

Bauerfeind nimmt den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten sehr ernst. Wir behandeln sie vertraulich und unter Beachtung der geltenden gesetzlichen Datenschutzvorschriften. Um in diesem Zuge unsere Informationspflichten nach den Art. 12 ff. der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) zu erfüllen, stellen wir Ihnen nachfolgend gern unsere Informationen zum Datenschutz dar:

Wer ist für die Datenverarbeitung im Sinne des Datenschutzrechts verantwortlich?

Bauerfeind AG
Triebeser Str. 16
07937 Zeulenroda-Triebes

Sie finden weitere Informationen zu unserem Unternehmen, Angaben zu den vertretungsberechtigten Personen und auch weitere Kontaktmöglichkeiten im Impressum unserer Internetseite: https://www.bauerfeind.de/de/marginal/impressum.html.

Wer ist bei Bauerfeind für den Datenschutz zuständig?

Die betriebliche Datenschutzbeauftragte in unserem Unternehmen ist:

Christiane Ludwig
Bauerfeind AG
Triebeser Str. 16
07937 Zeulenroda-Triebes

E-Mail: datenschutzbeauftragter@bauerfeind.com

Welches Anliegen steckt hinter der Bauerfeind life?

Mit unserem kostenfreien Magazin Bauerfeind life wollen wir Ärzten, Sanitätsfachhändlern, Orthopädietechnikern und Orthopädieschuhtechnikern interessante Themen aus der medizinischen und handwerklichen Praxis bieten. Es beinhaltet Hintergrundberichte, Beispiele für hochwertige Hilfsmittelversorgungen, Wissenswertes aus dem Hause Bauerfeind sowie Studienergebnisse und aktuelle Themen aus der Gesundheitspolitik. Mit der Bereitstellung dieser Informationen bedienen wir unser berechtigtes Interesse (gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO), unseren Lesern das Bauerfeind-Leistungsspektrum in einer ansprechenden und inhaltlich angereicherten Form bekannt zu machen. Dies geschieht ausschließlich in Form von postalischen Sendungen in einem ca. viermonatigen Rhythmus.

Welche Ihrer Daten werden verarbeitet, wenn es um den Versand des Magazins geht?

Um das Bauerfeind life Magazin zustellen zu können, werden folgende Daten von Ihnen benötigt:

  • Anrede, Titel
  • Vorname, Nachname
  • Anschrift

Aus welchen Quellen stammen Ihre Daten?

Das Bauerfeind life Magazin wird vorwiegend an Fachhändler versendet, die bereits in geschäftlicher Beziehung zu uns stehen. Ihre Daten haben wir folglich aus der Geschäftstätigkeit heraus, bspw. durch Besuche unseres Außendienstes bei Ihnen oder durch ausgeführte Bestellungen, erhalten und gespeichert.

Eine weitere wichtige Interessengruppe für Bauerfeind sind (Fach-)Ärzte. Ihre Daten beziehen wir bei unserem Dienstleister Acxiom Deutschland GmbH, Martin-Behaim Str. 12, D-63263 Neu-Isenburg.

Die Adressdaten anderer Empfänger können uns aus anderen geschäftlichen Verbindungen (z.B. Lieferanten, Dienstleister, Berater, Gremien, Verbände) oder Kontakten zu unseren Mitarbeitern vorliegen.

Da wir Ihre Daten auf Basis einer Interessenabwägung verarbeiten, haben Sie als Betroffene/r das Recht, unter Berücksichtigung der Vorgaben von Art. 21 DSGVO, der Verarbeitung der personenbezogenen Daten für den Erhalt des Bauerfeind life Magazins zu widersprechen. Bitte schreiben Sie hierzu eine E-Mail unter Angabe Ihres Namens an datenschutzbeauftragter@bauerfeind.com.

 

Wie lange werden Ihre Daten gespeichert?

Wir verarbeiten die Daten, solange dies für den jeweiligen Zweck erforderlich ist. Soweit gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen – z.B. im Handelsrecht oder Steuerrecht – werden die betreffenden personenbezogenen Daten für die Dauer der Aufbewahrungspflicht gespeichert. Nach Ablauf der Aufbewahrungspflicht wird geprüft, ob eine weitere Erforderlichkeit für die Verarbeitung vorliegt.

An wen werden Ihre Daten weitergegeben?

Die Adressdaten werden im Rahmen der Versendung unseres Bauerfeind life Magazins der beauftragten Druckerei mit Sitz in Deutschland für den personalisierten Druck und die entsprechende Versendung weitergeleitet. Mit der Druckerei haben wir einen sogenannten Auftragsverarbeitungsvertrag geschlossen, der sie dazu verpflichtet, alle Daten nur auf unsere Anweisungen hin zu verarbeiten und entsprechende Maßnahmen vorzunehmen, die den Schutz der Daten gewährleisten.

Darüber hinaus wurden Ihre Daten durch uns nur innerhalb unseres Unternehmens verarbeitet und auf unseren Servern in Zeulenroda gespeichert.

Ihre Rechte bzgl. Ihrer Daten

Sie haben das Recht auf Auskunft über die von uns zu Ihrer Person verarbeiteten personenbezogenen Daten. Bei einer Auskunftsanfrage, die nicht schriftlich erfolgt, bitten wir um Verständnis dafür, dass wir dann ggf. Nachweise von Ihnen verlangen, die belegen, dass Sie tatsächlich die betroffene Person sind.  

Ferner haben Sie ein Recht auf Berichtigung oder Löschung oder auf Einschränkung der Verarbeitung, soweit Ihnen dies gesetzlich zusteht.

Ferner haben Sie ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben. Gleiches gilt für ein Recht auf Datenübertragbarkeit.

Insbesondere haben Sie ein Widerspruchsrecht nach Art. 21 Abs. 1 und 2 DSGVO gegen die Verarbeitung Ihrer Daten im Zusammenhang mit einer Direktwerbung, wenn diese auf Basis einer Interessenabwägung erfolgt.

Beschwerderecht

Sie haben das Recht, sich über die Verarbeitung personenbezogenen Daten durch uns bei einer Aufsichtsbehörde für den Datenschutz zu beschweren.

Stand: 21.02.2019